Rems-Murr-Kreis

Klimawandel im Rems-Murr-Kreis: Der Wald der Zukunft

Aufforstung Wald
Isabell Rudolph ist Forstwirtin im ersten Ausbildungsjahr und lernt in der Nähe von Gschwend. Hier hat sie unter Anleitung von Förster Hans-Joachim Bek im Wald bei Oppenweiler einen kahlen Hang bepflanzt. Gerade setzt sie eine Douglasie. © Gabriel Habermann

Der Hang im Wald bei Oppenweiler war mal ein Traum von Wald: Große, grüne Riesen – ein 120 Jahre alter Bestand – verströmten diese Atmosphäre, die die Menschen so lieben. Die Buchen sind hin. Die Fichten und die Tannen, die dort standen, ebenfalls. Hitze, Trockenheit und die jeweiligen Borkenkäfer, die den ohnehin schon durch die klimatischen Bedingungen geschwächten Bäumen vollends den Rest geben, haben die Fläche kahl werden lassen. Wüst und leer. Aber jetzt, jetzt wächst die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich