Rems-Murr-Kreis

"Querdenken711" und "Q": Wie Michael Ballweg auf der Corona-Demo in Berlin Werbung für eine brandgefährliche Verschwörungsideologie machte

Querdenker Demo auf dem Wasen - Michael Ballweg kündigt an keine Demonstrationen mehr zu Organisieren - Ballweg gibt Statement
Michael Ballweg. © 7aktuell.de | Marc Gruber

Was haben Donald Trump, ein rechtsextremer Reichsbürger aus dem Rems-Murr-Kreis und das „Querdenken711“-Oberhaupt Michael Ballweg gemeinsam? Sie alle verbindet eine Verschwörungsideologie, die reale Gefahren birgt. Und sich immer weiter ausbreitet.

Der Stuttgarter Michael Ballweg, Initiator von „Querdenken711“, hat am 1. August in Berlin eine bemerkenswerte Rede gehalten. Während einer Großdemonstration unter dem Motto „Tag der Freiheit: Das Ende der Pandemie“ äußerte er sich vor 20

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar