Remshalden

Döner hat in Grunbach Zukunft: "Babylon"-Imbiss ist nach schwierigen Zeiten im Ort umgezogen

Babylon Döner
Hasan Kocaman vor seinem Imbiss am neuen Standort in der Grunbacher Bahnhofstraße. © Gabriel Habermann

Das Geheimnis der Zubereitung und des Verkaufens von Döner hat Hasan Kocaman in einem intensiven, sechswöchigen Schnellkurs gelernt: bei einem Ferienjob in Titisee-Neustadt. Als er im Jahr 2006 in Grunbach seinen ersten Imbiss aufgemacht habe, erzählt er, da habe er sechs Wochen Berufserfahrung gehabt – und er fügt mit trockenem Witz hinzu: „In dem Beruf zählt das als abgeschlossene Ausbildung.“

Jetzt ist der 40-Jährige mit dem Familienbetrieb zum zweiten Mal innerhalb von Grunbach

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar