Remshalden

Dreimal innerhalb einer Woche lag ein Fuchs auf Sofas in Remshaldener Wohnzimmern: Was er dort suchte und wie man sich in so einer Situation verhalten sollte

Fuchs
Als wär’s sein Sofa: Dieser Fuchs hatte es sich am Samstag in aller Selenruhe bei einer Familie in Geradstetten gemütlich gemacht. Reingekommen war das bei Polizei und Jäger schon gut bekannte Tier durch die Katzenklappe. © Polizei

„Wie süüüß – das möchte ich auch auf meinem Sofa haben ...“ – Das ist eine der Reaktionen, die stellvertretend für viele steht, die am Montag dieses von der Polizei auf Facebook gepostete Foto ausgelöst hat: ein schlafender Fuchs, der sich auf einem Sofa zusammengerollt hat. Die Familie in Geradstetten, die das Tier am Samstagvormittag in ihrem Wohnzimmer entdeckte, würde nach dieser Erfahrung jedoch gerne auf eine Wiederholung verzichten – von der Vorstellung, dass der Fuchs dauerhaft

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar