Remshalden

Gastwirt verärgert: Warum durfte das 3E-Zentrum in Remshalden trotz Corona offen bleiben?

E3 Zentrum
Ulrich Marquardt steht auf seinem Stückle. Von hier aus hat er, wie im Bild zu erkennen, einen guten Blick auf das 3E-Zentrum. © Benjamin Büttner

Dienstag, 14. April, der erste Tag nach Ostern. Ulrich Marquardt steht auf seinem Stückle in Remshalden und mäht den Rasen. Als er aufblickt, bemerkt er über ein Dutzend Autos. Sie parken, so wird er es unserer Redaktion später erzählen, am 3E-Gesundheitszentrum für alternative Krebstherapien.

Das macht ihn wütend. Sehr wütend. Marquardt nimmt das Telefon in die Hand. Er ruft beim Gesundheitsamt an.

„Beim Gesundheitsamt haben sie gesagt, die Gemeinde ist zuständig. Bei der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar