Remshalden

Großer Andrang bei Corona-Impfaktion in Remshalden: "Der Druck steigt"

MobileImpfaktion
Über 200 Meter lang war die Schlange für eine Corona-Impfung vor dem Remshaldener Rathaus. © Gaby Schneider

Die ersten standen schon um zehn Uhr vor dem Rathauseingang. Bis zum angekündigten Impfbeginn um 13 Uhr war dann die Warteschlange schon auf einige Hundert Meter angewachsen. Weit mehr als 200 Impfbereite harrten hier in feucht-kalter Witterung darauf, den Piks gegen Corona zu bekommen. Nicht alle waren ganz freiwillig gekommen.

Es gab die unterschiedlichsten Geschichten zu hören. Ganz vorne in der Schlange eine in ihren Anorak vermummte Frau. Sie wartet auf ihre Erstimpfung. Warum

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich