Remshalden

IHK-Bildungshaus in Remshalden-Grunbach: Wie Corona die Weiterbildung verändert

IHK Bildungshaus
Unterricht unter Pandemiebedingungen: In der Metallwerkstatt des IHK-Bildungshauses wird zurzeit nur jeder zweite Schraubstock genutzt. © Gabriel Habermann

Mehr als 6000 Teilnehmer zählt das IHK-Bildungshaus in Remshalden-Grunbach normalerweise pro Jahr in seinen Angeboten zur kaufmännischen und technischen Aus- und Weiterbildung, bei Praxisstudiengängen und Firmenseminaren. In Corona-Zeiten ist das natürlich undenkbar. Wie funktioniert Weiterbildung mit Abstands- und Hygienemaßnahmen?

Die Maskenpflicht wird ausgeweitet

Mit dem Lockdown im März musste auch das IHK-Bildungshaus geschlossen werden. „Es war ein schwerer Einschlag.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar