Remshalden

Klingele in Remshalden: Christina Lauber verstärkt Geschäftsleitung

Klingele
Klingele Papierwerke in Remshalden (Archivfoto). © Gabriel Habermann

Zum 1. Juli hat sich die Geschäftsleitung der Klingele Paper & Packaging Group, einer der führenden unabhängigen Hersteller von Wellpappenrohpapieren und Verpackungen aus Wellpappe, um ein weiteres Mitglied erweitert: Christina Lauber übernimmt die Leitung des Bereichs „Group Services & Integration“.

Mit dieser Entscheidung folgt ein weiterer konsequenter Schritt, die Organisationsstruktur der international agierenden Unternehmensgruppe auf die komplexen Anforderungen und weiteres Wachstum optimal auszurichten. Zuvor war Lauber Geschäftsführerin bei Badischer Wein GmbH.

Intensive Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen

Als eine zentrale Einheit bündelt der Geschäftsleitungsbereich die Funktionen IT, Marketing, Human Ressources sowie Nachhaltigkeit und Compliance. Die Division soll Synergien in den jeweiligen Bereichen über die gesamte Gruppe hinweg sinnvoll zusammenführen. Dabei sollen gemeinsame Ziele, Kultur und Werte zusammengebracht sowie eine intensive Zusammenarbeit in den verschiedenen Bereichen gewährleistet werden.

Mit Christina Lauber konnte Klingele eine Persönlichkeit gewinnen, die viel Erfahrung mit den vielschichtigen Herausforderungen von dezentralen Strukturen mitbringt. Die studierte Diplom-Ökonomin hat bereits im Studium den Schwerpunkt auf Unternehmensführung sowie Marketing gelegt.

Über 30 Jahre in leitender Funktion in Vertrieb und Marketing, unter anderem international verantwortlich bei Konsumgüterunternehmen und die letzten zehn Jahre als Geschäftsführerin in der Getränkebranche, haben ihren Blick auf die Zusammenhänge in Unternehmen von Marketing über Vertrieb bis hin zu Personal, Produktionsprozessen, IT, Beschaffung und Kostenmanagement geschärft.

Auch das politische und strukturelle Umfeld, in dem Unternehmen agieren, lag in ihrem Fokus.

Schon früher Kontakt mit Klingele

Das Unternehmen Klingele ist für die 55-jährige Managerin nicht unbekannt: In ihren Funktionen als Geschäftsführerin hat Christina Lauber den Verpackungsspezialisten längst als zuverlässigen und leistungsstarken Lieferanten kennengelernt. Und als Stuttgarterin schätzt sie ganz besonders die Werte des stabil wachsenden Familienunternehmens, das mit dem Anspruch „Caring for people“ gleichzeitig auf eine innovative und zukunftsorientierte Entwicklung setzt.

„Christina Lauber hat exzellentes Know-how in Marketing und Vertrieb, sie verfügt über wertvolle Erfahrung in der strategischen Führung und Positionierung starker Marken und in der Entwicklung von Synergien in komplexen Unternehmensstrukturen. Wir freuen uns sehr, dass sie unser Geschäftsleitungsteam vervollständigt“, sagt der Geschäftsführende Gesellschafter Dr. Jan Klingele.

Teams kennenlernen

Als neues Mitglied der Geschäftsleitung steht Christina Lauber vor interessanten und spannenden Aufgaben mit dem Ziel, aus den in den letzten Jahren stark gewachsenen Unternehmensbereichen jeweils zentrale Einheiten über die Gruppe hinweg zu formen. Natürlich kann ein solcher Prozess nicht über Nacht erfolgen. „Die berühmten ersten 100 Tage werde ich sicherlich nutzen, die Teams in den von mir verantworteten Bereichen kennenzulernen und mehr über die Aufgaben und Herausforderungen zu erfahren.“

Das ist der Plan von Christina Lauber – und bei ihrem Nachsatz „Darauf freue ich mich sehr“ ist die Dynamik, die sie mitbringt, unverkennbar.

Zum 1. Juli hat sich die Geschäftsleitung der Klingele Paper & Packaging Group, einer der führenden unabhängigen Hersteller von Wellpappenrohpapieren und Verpackungen aus Wellpappe, um ein weiteres Mitglied erweitert: Christina Lauber übernimmt die Leitung des Bereichs „Group Services & Integration“.

{element}

Mit dieser Entscheidung folgt ein weiterer konsequenter Schritt, die Organisationsstruktur der international agierenden Unternehmensgruppe auf die komplexen

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper