Remshalden

Ohne Festle und Hocketsen bleiben die Vereinskassen leer

Remshaldener Straßenfest
Viele träumen davon, wieder mit Freunden den Sommer feiern zu können. Derweil fehlen den Vereinen die Einnahmen. © ALEXANDRA PALMIZI

Eigentlich wär’s jetzt wieder so weit, die Festles-Saison wäre in voller Fahrt, würde ihrem Höhepunkt zusteuern: Hocketse, Jahreskonzerte, Straßenfest, weinselige Abende im Wengert und Co. Stattdessen aber sind die Vereine noch in Habachtstellung. Immerhin – keiner weiß so recht, wo’s mit der Pandemie hingeht. Und so hat das Partnerschaftskomitee die Feier zum 30. Jubiläum der Freundschaft mit Gournay en Bray in Frankreich bereits zum zweiten Mal verschoben.

Im Oktober 2022 soll’s nun

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion