Remshalden

Ralf Rommel und René Trübenbach retten Rehkitze vor dem sicheren Mäh-Tod

Rehkitz Drohne
Ralf Rommel (links) und René Trübenbach mit ihrer Drohne. Die ist tatsächlich nur im Einsatz, wenn beide ehrenamtlich unterwegs sind. © Benjamin Büttner

Wer mit Ralf Rommel und seinem langjährigen Freund René Trübenbach spricht, kann etwas Kostbares gewinnen: das Vertrauen ins Gute im Menschen. Die beiden Mittzwanziger stehen im Frühjahr und anfänglichen Sommer oft schon in aller Herrgottsfrühe – so gegen vier Uhr – auf, um unschuldiges Leben zu retten. Die beiden sind Rehkitzretter und fliegen mit einer Drohne samt Wärmebildkamera die Felder all jener Landwirte ab, die ihnen melden, dass sie am Morgen ernten oder mähen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich