Rudersberg

Freibad Steinenberg soll wieder öffnen

freibad_steinenberg_01[1]
Das Steinenberg Freibad. © Markus Metzger

Die Gemeindeverwaltung von Rudersberg hat sich in den letzten Wochen intensiv mit dem Freibadförderverein Steinenberg beraten, ob durch die zahlreichen Corona-Auflagen in diesem Sommer wenigstens an einzelnen Tagen in den Sommerferien ein Badebetrieb in Steinenberg möglich werden kann oder nicht.

Stand jetzt planen Gemeinde und Förderverein, das Bad an den Donnerstagnachmittagen sowie an den Freitagen in den Sommerferien zu öffnen.

Zugang wird auf 120 Personen beschränkt

Dies sei allerdings nur durch das große, freiwillige Engagement des Freibadfördervereins Steinenberg möglich, der unter anderem die Abwicklung des Kartenverkaufs im Vorfeld sowie die Aufsicht im Eingangsbereich für die Gemeinde übernimmt.

Der Zugang wird dann auf 120 Personen beschränkt sein und das Kinderbecken muss geschlossen bleiben.

Das Freibad Rudersberg bleibt unabhängig davon weiter täglich geöffnet und bietet in zwei Schichten für jeweils 350 Personen Platz. Hier ließen sich die Corona-Auflagen aufgrund der Größe und Kapazität nämlich deutlich einfacher umsetzen als in Steinenberg, teilt die Gemeinde mit.