Rudersberg

Gerissene Rehe: Hunde sollen an die Leine

roe-deer-2615377_1920_0
Symbolbild. © Alexander Roth

Rudersberg-Steinenberg.
Unschöne Bilder haben kürzlich in Steinenberg die Runde gemacht. Unter anderem in einer Facebook-Gruppe wurden sie geteilt. Sie zeigen zwei tote Rehe, die zwischen den Jahren unterhalb des Kirschenwasenhofs gerissen wurden. Einem der Tiere wurde der Kopf vom Rumpf getrennt. In der Facebook-Gruppe haben Nutzer von weiteren Vorfällen in der Vergangenheit berichtet. Doch wer ist dafür verantwortlich? Womöglich ein Wolf, der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar