Rudersberg

Grundschule in Steinenberg hat neuen Namen - August-Lämmle-Straße wird nicht umbenannt

lämmleschule
Die Grundschule in Steinenberg. © Benjamin Büttner

Die ehemalige August-Lämmle-Schule in Steinenberg ist mit einem neuen Namen ins Schuljahr gestartet. Sie heißt jetzt schlicht Grundschule Steinenberg. So hat es der Ortschaftsrat des Rudersberger Teilorts im Sommer entschieden. Eine weitere Beratung im Gemeinderat war dafür nicht notwendig.

Vorschläge der Schule wurden zuvor diskutiert

Die Schule selbst hat dem Gremium zuvor mehrere Vorschläge gemacht, die auch gemeinsam mit den Schülern entstanden: Grundschule am Silberberg, Burgenwaldgrundschule, Grundschule auf der Breite (allesamt Gewanne im Umfeld der Schule), Wiesen-Grundschule sowie Grundschule Steinenberg.

Das Gremium kam dann einstimmig zum Schluss, ihr letzteren Namen zu geben. „Die Grundschulen in Schlechtbach und Rudersberg haben ja auch keinen Namen“, sagt Ortsvorsteher Wilfried Hägele. Damit herrsche jetzt Einheitlichkeit im gesamten Gemeindegebiet.

Zu dieser Namensänderung kam es bekanntlich, da eine Studie des Historikers Peter Poguntke Zweifel an der Vorbildfunktion des bisherigen Namensgebers August Lämmle aufkommen ließ. Der schwäbische Heimatdichter hatte nämlich während des Dritten Reiches in Schriften unter anderem seine Verehrung für Adolf Hitler und sein Regime geäußert.

Der Ortschaftsrat hatte darüber im März beraten und beschlossen, dass er daher nicht mehr als Namensgeber infrage komme. Der Gemeinderat folgte wenig später diesem Beschluss.

Anwohner zum Straßennamen befragt

Vorerst keine Entscheidung wurde im Frühjahr indes getroffen, ob auch die August-Lämmle-Straße einen neuen Namen bekommen soll. Dafür sollten zunächst die Anwohner befragt werden. Dies ist nun geschehen. Und das Ergebnis fiel eindeutig aus. Rund 80 Prozent der Anwohner hätten sich dazu geäußert, berichtet Hägele. „Einstimmig alle, die sich gemeldet haben, haben sich für die Beibehaltung des Namens ausgesprochen.“

Dem ist der Ortschaftsrat dann auch gefolgt. Nach kurzer Beratung entschied sich das Gremium einstimmig dazu, den Straßennamen beizubehalten. Die Straßenschilder werden lediglich mit entsprechenden Hinweistafeln zur Person August Lämmle versehen.

Die ehemalige August-Lämmle-Schule in Steinenberg ist mit einem neuen Namen ins Schuljahr gestartet. Sie heißt jetzt schlicht Grundschule Steinenberg. So hat es der Ortschaftsrat des Rudersberger Teilorts im Sommer entschieden. Eine weitere Beratung im Gemeinderat war dafür nicht notwendig.

Vorschläge der Schule wurden zuvor diskutiert

Die Schule selbst hat dem Gremium zuvor mehrere Vorschläge gemacht, die auch gemeinsam mit den Schülern entstanden: Grundschule am Silberberg,

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper