Rudersberg

Von Klimaschutz bis Nachverdichtung: Wie soll sich Rudersberg weiterentwickeln?

Rathaus Rudersberg
Das Rudersberger Rathaus. © Gabriel Habermann

Die Gemeinde Rudersberg wird in den kommenden Jahren viel investieren müssen: in einen Neubau des Feuerwehrgerätehauses, aber auch in das Kanal- und Leitungsnetz, in Straßen, Hallen und Schulen. Insgesamt 28 Millionen Euro sind dafür bis 2025 eingeplant. Noch ist der Haushalt für das kommende Jahr, in dem vieles davon angestoßen wird, nicht verabschiedet. An diesem Samstag wird der Gemeinderat ab 9 Uhr in der Gemeindehalle darüber beraten. In ihren Haushaltsreden haben die Fraktionen schon

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion