Rudersberg

Wegen Bauarbeiten: Im August fährt das Wiesel nicht

Verlängerung Wieslauftalbahn nach Rudersberg Oberndorf Wiesel Einweihung
Symbolbild. © Gabriel Habermann

Sommerzeit ist Baustellenzeit – auch auf der Wieslauftalbahn. Von Montag, 3. August, bis Freitag, 4. September, wird das zwischen Schorndorf und Oberndorf verkehrende Wiesel auf Vordermann gebracht.

Insbesondere auf dem Abschnitt zwischen Schorndorf-Hammerschlag und Haubersbronn werden Gleise, Weichen, Schwellen und die Leit- und Sicherungstechnik erneuert.

Auch entlang der gesamten Strecke werden verschiedene kleinere Baumaßnahmen in Angriff genommen.

Weil die Züge nicht wie gewohnt unterwegs sein können, müssen sich die Fahrgäste auf Einschränkungen einstellen. Zwischen Schorndorf Grabenstraße (Bahnhof) und Rudersberg-Nord wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Zwischen Rudersberg-Nord und Rudersberg- Oberndorf Brunnenplatz fährt ein Kleinbus.

Folgende Haltepunkte steuern die Ersatzbusse auf ihrer Route an:

  • in Schorndorf: Haltestellen „Grabenstraße“ und „Hammerschlag“
  • in Haubersbronn: Haltestellen „Rathaus“ und „Miedelsbacher Straße“
  • in Miedelsbach-Steinenberg hält der Bus am Bahnhof
  • in Michelau und Schlechtbach fahren die Ersatzbusse jeweils die Haltestellen „Ortsmitte“ an

Außerdem sollten die Fahrgäste beachten, dass die Ersatzbusse in Rudersberg auf einem geänderten Linienweg und in einer Art Schleife im Einsatz sind. Von Schorndorf kommend machen die Busse an den Haltestellen „Marktplatz“ (Richtung Welzheim), „Nord“ (Richtung Welzheim) und „Feuerwehr“ (Richtung Ortsmitte) halt. Im Anschluss geht es wieder zurück nach Schorndorf. Der Bahnhof Rudersberg wird allerdings nicht angefahren.

Fahrgäste, die von Schorndorf nach Rudersberg fahren möchten, können in Rudersberg-Nord sowie Rudersberg Marktplatz in den Kleinbus umsteigen. Auf der Rückfahrt ist ein Umstieg an der Haltestelle „Rudersberg Feuerwehr“ vorgesehen.

In den Ersatzbussen ist die Mitnahme von Fahrrädern nur eingeschränkt möglich. In den Kleinbussen können keine Fahrräder mitgenommen werden.

Der VVS bittet seine Fahrgäste, sich vor Fahrtantritt in der VVS-Fahrplanauskunft über die App „VVS Mobil“ oder vvs.de über ihre persönliche Verbindung zu informieren.