Rudersberg

Wie unsere Ernährung mit dem Klima zusammenhängt

Klimavesper
Konzentriert beim Kochen: Die Kinder bereiten unter der Anleitung von Sabine Meurer ein klimafreundliches Essen zu. © Gabriel Habermann

„Wie viel ist ein halbes Pfund Mehl?“, „Wie geht der Kühlschrank auf?“ – während die Kinder beim „Klimavesper“ der Energieagentur Rems-Murr schon fleißig am Linsenwaschen und Mehlabmessen sind, erzählt Sabine Meurer, warum es so wichtig ist, dass wir uns mit unserer Ernährung auseinandersetzen. Sie ist bei der Energieagentur für Bildungsprojekte zuständig und hatte die Idee für das Ferienprogramm zum Thema klimafreundliche Ernährung.

„Unsere Ernährung hat einen Anteil daran, dass der

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion