Schorndorf

70 Jahre Schorndorfer Weiber

1/4
Renate Joos  schorndorfer weiber
Zur 700-Jahr-Feier im Jahr 1950 haben sich die Weiber 38 Kostüme genäht. © Privat
2/4
Renate Joos  schorndorfer weiber
Noch vor der Gründung im Jahr 1949 mit Kostümen, genäht aus Vorhangstoffen – und im Hintergrund an den Häusern die Hakenkreuzfahnen. © Privat
3/4
_2
Die Schorndorfer Weiber in historischen Gewändern bei der SchoWo-Eröffnung 2019.
4/4
_3
Die Schorndorfer Weiber gut 50 Jahre vor der Gründung der Arbeitsgemeinschaft.

Schorndorf.
Mit Mistgabeln gegen Ratsherren – diese Zeiten sind längst vorbei. Genauer: Seit 1688, als die Schorndorfer Weiber unter Führung von Barbara Künkelin die Stadt vor der Übergabe an die Franzosen bewahrten. Die Arbeitsgemeinschaft Schorndorfer Weiber gibt es seit 70 Jahren. Doch nicht, um politische oder gar frauenrechtliche Ziele zu verfolgen, die Schorndorfer Weiber beteiligen sich in historischen Kostümen auch an der Eröffnung der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar