Schorndorf

Anstelle des „Klösterles“ soll ein Quartiershaus mit Seniorenwohnungen und Tagespflege gebaut werden

Quartiershaus an der Künkelin-Straße
Die Südwest-Ansicht auf das geplante Quartiershaus in der Künkelinstraße, in dem außer 28 Wohnungen für Senioren und neun Mikroappartements für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch eine Tagespflegeeinrichtung mit zwölf Plätzen untergebracht werden soll. © Büro Bloss + Keinath

Endgültig trennen wollte sich die katholische Kirchengemeinde von ihrem Grundstück Künkelinstraße 34, auf dem derzeit noch das früher viele Jahre lang von Missionsschwestern des Dominikanerinnen-Ordens bewohnte und zuletzt der Stadt als Unterkunft für Geflüchtete zur Verfügung gestellte „Klösterle“ steht, nicht. Und deshalb wurde das Grundstück, nachdem entsprechend den Vorgaben der Kirchengemeinde eine soziale Nachfolgenutzung gefunden war, auch nur auf Basis des Erbbaurechts an die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar