Schorndorf

„Antisemitismus macht doof und unglücklich“

Skytalk Schorndorf_0
Pfarrer Steffen Kläger-Lißmann im Gespräch mit Dr. Michael Blume. © ZVW/Gabriel Habermann

Schorndorf.
„Antisemitismus macht nicht nur doof und radikal, sondern auch unglücklich.“ Und zwar deshalb, so der promovierte Religionswissenschaftler Dr. Michael Blume in der jüngsten Auflage des Sky-Talks, weil Antisemiten in einem Netz von „Verschwörungsmythen“ eingesponnen sind, das aus irrationalen Ängsten gewoben ist. Das Unheimliche daran: „Ein Antisemit braucht keine Juden.“ Der Wahn kommt ohne Realitätsprüfung aus. Das klingt in den

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich