Schorndorf

Blumen-Fink: Ein trauriges Ende nach 110 Jahren Firmengeschichte

Blumen Fink
An einem der letzten Tage in ihrem Blumenladen in der Arnold-Galerie: Judit und Ulrich Fink. © ALEXANDRA PALMIZI

Trauriger hätte die 110-jährige Firmengeschichte kaum zu Ende gehen können: Gerade mal zwei Tage hatten Judit und Ulrich Fink vor dem Lockdown Zeit, um ihre Frischware im Blumenladen zum halben Preis loszuwerden. Dann kam Mitte Dezember der coronabedingte Ladenschluss, und mit einem Mal waren alle schönen Pläne dahin: Als die beiden vor zwei Jahren von der großen Wohnung in eine altersgerechte, kleinere zogen, haben sie auch mit dem Vermieter des Ladens in der Arnold-Galerie auf 14. Januar

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion