Schorndorf

Corona-Badebetrieb im Ziegeleisee-Freibad in drei Schichten

Oskar-Frech-Seebad
Noch ruht er still, der Schorndorfer Ziegeleisee. Vom kommenden Montag an ist Baden wieder erlaubt, während das Hallenbad (Oskar-Frech-Seebad) weiterhin geschlossen bleibt. Die Liege- und die Wasserflächen sind so bemessen, dass sich bis zu 900 Gäste im Bad aufhalten können – aber jeweils nur für ein paar Stunden am Tag. © ALEXANDRA PALMIZI

Noch sind die Temperaturen nicht so, dass man zwingend ins Freibad muss, aber das soll sich in den nächsten Tagen ändern. Und da trifft es sich gut, dass am kommenden Montag, 15. Juni, der Badebetrieb im Ziegeleisee-Freibad startet. Allerdings unter gänzlich anderen Bedingungen, als Badegäste das gewohnt sind. Und deshalb wurde der Montag als Starttag auch bewusst gewählt, weil vieles, was dann gilt, erst einmal ausgetestet werden und sich in der Praxis bewähren muss. Und dafür, so sieht es

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich