Schorndorf

Corona bringt hohen Schaden fürs Schorndorfer Oskar-Frech-Seebad

Oskar-Frech-seebad
Betriebsleiter Jörg Bay im Oskar-Frech-Seebad. © Gabriel Habermann

Die ersten Schwimmbäder in der Region sind wegen der Corona-Krise bereits in finanzielle Not geraten. Die Eintrittsgelder fehlen, während die Kosten trotzdem immens sind. Schafft es das Oskar-Frech-Seebad durch die Pandemie? Betriebsleiter Jörg Bay zeigt, in welchem Zustand sich das Bad momentan befindet.

Im Oskar-Frech-Seebad sieht alles so aus, als könnte im nächsten Augenblick der Betrieb starten. Es ist angenehm warm, Wasser steht im sauberen Becken, und sogar das helle Licht

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich