Schorndorf

Die Fahrradwerkstatt "Schorndorfer Radel" soll bekannter werden

Fahrradwerkstatt
Oliver Koch übergibt Volker Nohr und Ulli Kommerell drei Fahrräder. © Gabriel Habermann

In der Corona-Pandemie nutzten viele Menschen ihre freie Zeit, um die Garage oder das Gartenhäuschen auszuräumen. Dabei sind in einigen Haushalten auch ältere Fahrräder ausgemistet worden. Beschleunigt hat den Austausch auch der E-Bike-Boom. Davon profitiert nicht zuletzt die Fahrradwerkstatt Schorndorfer Radel. Dort werden Fahrräder aufbereitet und an Menschen mit einem Ausweis für die Schorndorfer Tafel vergeben.

Angefangen hat alles im Jahr 2013. Als damals in der Wiesenstraße die

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion