Schorndorf

Droht Four Steps die Schließung?

66b554c6-ee47-4e76-ab2b-38680944440b.jpg_0
© Habermann / ZVW

Schorndorf/Lorch. Die Suchthilfe-Einrichtung Four Steps steht vor einer ungewissen Zukunft: Bei einer Visitation im August stellte die Deutsche Rentenversicherung derart schwere organisatorische und bauliche Mängel fest, dass sie einen Belegungsstopp verfügte. Ist dies das Ende für die traditionsreichen Häuser in Schorndorf und Lorch-Waldhausen?

In Fachkreisen ist Four Steps eine Legende. Seit 1976 gibt es die Drogentherapie-Einrichtung in Schorndorf – sie hat die Methoden der Suchthilfe regelrecht revolutioniert und war vor allem unter ihrem Leiter Rainer Baudis, der hier 30 Jahre lang wirkte, bevor er 2014 in Ruhestand ging, ein Labor der stetigen therapeutischen Erneuerung. Derzeit hat Four Steps drei Standorte: ambulante Behandlung und Tagesklinik in Fellbach, stationäre Therapieformen in Schorndorf und Waldhausen...

Mehr dazu lesen Sie in der Abendausgabe als E-Paper ab 18:30 oder in der Dienstagsausgabe unserer Zeitung