Schorndorf

Feuerwehreinsatz in der Schorndorfer Nordstadt: Angebranntes Essen in der Mikrowelle

Feuerwehr
Symbolfoto. © ZVW/Gaby Schneider

Am Sonntagmorgen wurde die Feuerwehrabteilung Stadt um 7.34 Uhr zu einem Wohnungsbrand in den Wieslaufweg in der Nordstadt gerufen. Anwohner meldeten Brandgeruch im Treppenhaus eines mehrgeschossigen Wohngebäudes sowie einen ausgelösten Rauchwarnmelder in einer Wohnung im Erdgeschoss.

Kein offenes Feuer

Da auf Klopfen und Klingeln niemand öffnete, verschaffte sich die Feuerwehr am Sonntagmorgen gewaltsam Zugang zur Wohnung und stellte fest, dass angebranntes Essen in der Mikrowelle Ursache für die Rauchentwicklung war. Ein offenes Feuer war nicht entstanden, so dass die Wohnung nur durch Öffnen der Fenster belüftet werden musste. Der Bewohner wurde vom Rettungsdienst betreut. Außer der Feuerwehr, die mit fünf Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften im Einsatz war, waren auch der Rettungsdienst sowie die Polizei vor Ort.

Am Sonntagmorgen wurde die Feuerwehrabteilung Stadt um 7.34 Uhr zu einem Wohnungsbrand in den Wieslaufweg in der Nordstadt gerufen. Anwohner meldeten Brandgeruch im Treppenhaus eines mehrgeschossigen Wohngebäudes sowie einen ausgelösten Rauchwarnmelder in einer Wohnung im Erdgeschoss.

Kein offenes Feuer

Da auf Klopfen und Klingeln niemand öffnete, verschaffte sich die Feuerwehr am Sonntagmorgen gewaltsam Zugang zur Wohnung und stellte fest, dass angebranntes Essen in der

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper