Schorndorf

Feuerwehreinsatz: Matratzenbrand in Schorndorf-Schlichten

Schorndorf-Schlichten: Matratzenbrand in Wohnung
Am Mittwochabend hat in einem Wohnhaus an der Schurwaldstrasse im Schorndorfer Stadtteil Schlichten eine Matratze gebrannt. © SDMG / Kohls

In der Schulwaldstraße in Schorndorf-Schlichten ist es am Mittwochabend, 23. 11., gegen 19 Uhr zu dem Brand einer Matratze in einem Wohnhaus gekommen. Die Feuerwehr Schorndorf war mit vier Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften im Einsatz, berichtete Pressesprecher Patrick Bellon auf Nachfrage.

Als die Feuerwehr vor Ort ankam, hatten die Bewohner des Hauses die Matratze aber bereits gelöscht. Die Einsatzkräfte belüfteten schließlich noch die Räume und kontrollierten den Brandort.

Wie die Polizei am Donnerstagmorgen berichtet, hatte ein 79-Jähriger, der sich offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand befand, die Matratze in seiner Wohnung angezündet. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Verletzte gab es nach Aussage der Polizei nicht. Die Durchgangsstraße in Schorndorf-Schlichten war während der Einsatzmaßnahmen voll gesperrt.

In der Schulwaldstraße in Schorndorf-Schlichten ist es am Mittwochabend, 23. 11., gegen 19 Uhr zu dem Brand einer Matratze in einem Wohnhaus gekommen. Die Feuerwehr Schorndorf war mit vier Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften im Einsatz, berichtete Pressesprecher Patrick Bellon auf Nachfrage.

Als die Feuerwehr vor Ort ankam, hatten die Bewohner des Hauses die Matratze aber bereits gelöscht. Die Einsatzkräfte belüfteten schließlich noch die Räume und kontrollierten den Brandort.

Wie

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper