Schorndorf

Gottlieb-Daimler-Realschule: Ohne Rassismus und mit Courage

OhneRassismus
Bei der Übergabe der Auszeichnung in der Grauhalde-Sporthalle waren dabei: Andreas Haiß von der Initiative „Schule ohne Rassismus. Schule mit Courage“, Schulleiterin Beate Flemming-Nikoloff, Patin Elsbeth Rommel vom Barbara-Künkelin-Preisgericht und ASV-Ringer Jello Krahmer (von links). © Gaby Schneider

Es war nicht der eine dramatische Rassismusvorfall, der die Gottlieb-Daimler-Realschule dazu bewogen hat, sich dem bundesweiten Netzwerk „Schule ohne Rassismus. Schule mit Courage“ anzuschließen. Für Gemeinschaftskundelehrer Hakan Cakar, der das Projekt maßgeblich vorangetrieben hat, ist es eine Frage der Haltung: Er möchte sich als verantwortlicher Bürger für Demokratie einsetzen, seine Schülerinnen und Schüler für das Thema sensibilisieren – und sie aus ihrem Schubladendenken

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar