Schorndorf

Impfen in einer Schorndorfer Hausarztpraxis: Mit viel Aufwand und Beratungsbedarf

Symbolbild
Dr. Klaus Mannschreck impft in seiner Hausarztpraxis am Oberen Marktplatz selbst gegen das Coronavirus. Doch er ist auch im Impfzentrum in der Waiblinger Rundsporthalle aktiv – dort allerdings in beratender Funktion. © ALEXANDRA PALMIZI

Als klar war, dass auch die Hausärzte gegen Corona impfen können, ist in der Hausarztpraxis Dr. Mannschreck erst mal die Telefonanlage zusammengebrochen. Und mit wie viel Aufwand und vor allem Beratungsbedarf das Impfen an sich verbunden ist, das hätte Dr. Mannschreck, der seit 1987 eine Hausarztpraxis in Schorndorf betreibt, auch nicht gedacht: Eigentlich hätten er und seine beiden Kolleginnen, Dr. Roswitha Völker und Dr. Heike Sam, Anspruch auf insgesamt 90 Impfdosen pro Woche, doch mehr

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich