Schorndorf

Ipfweg in Schorndorf wird voll gesperrt

Ipfweg
Am Montag, 14. März, beginnen Bauarbeiten im Ipfweg. © Benjamin Büttner

Wegen des Netzausbaus der Stadtwerke Schorndorf muss der Ipfweg voraussichtlich ab Montag, 21. März, bis Mitte Juni voll gesperrt werden. In diesem Zeitraum wird die Wassernetzleitung erneuert, das Stromnetz erweitert, Glasfaser verlegt, die Straßenbeleuchtung sowie die Straße erneuert.

Notversorgung der Wasserhausanschlüsse

Begonnen wird am Montag, 14. März, mit der Notversorgung der Wasserhausanschlüsse. Ab der Woche danach wird dann die Straße voll gesperrt und zurückgebaut. Für den Individualverkehr wird es keine Zufahrtsmöglichkeit geben und es müssen Parkmöglichkeiten im Bereich Rechberg-, Helfenstein- und Teckstraße genutzt werden. Der Fußweg zwischen dem Ipfweg und der Helfensteinstraße wird begehbar bleiben. Ein Not- und Rettungsweg für Feuerwehr und Notdienst wird ebenfalls sichergestellt. Für die Müllabfuhr werden in der Rechbergstraße und in der Helfensteinstraße Sammelplätze eingerichtet.

Die Anwohnerinnen und Anwohner im Ipfweg haben ein Anschreiben mit allen wichtigen Punkten rund um die Maßnahme. Auch rund um den Ipfweg wird es im Bauzeitraum zu zeitweisen Beeinträchtigungen kommen.

Wegen des Netzausbaus der Stadtwerke Schorndorf muss der Ipfweg voraussichtlich ab Montag, 21. März, bis Mitte Juni voll gesperrt werden. In diesem Zeitraum wird die Wassernetzleitung erneuert, das Stromnetz erweitert, Glasfaser verlegt, die Straßenbeleuchtung sowie die Straße erneuert.

Notversorgung der Wasserhausanschlüsse

Begonnen wird am Montag, 14. März, mit der Notversorgung der Wasserhausanschlüsse. Ab der Woche danach wird dann die Straße voll gesperrt

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper