Schorndorf

Irische Wanderarbeiter leben mit ihren Familien auf einem Schorndorfer Campingplatz - Wer sind die sogenannten „Traveller“?

Wohnmobilstellplatz
Werner Bartesch ist der Chef des kleinen Wohnmobilstellplatzes in der Gmünder Straße. © ALEXANDRA PALMIZI

In der Gmünder Straße, in der Nähe des Schorndorfer Burger Kings, hat Werner Bartesch einen kleinen Campingplatz. Seit einigen Jahren kommen im Sommer immer wieder irische Wanderarbeiter mit ihren Familien dorthin. Im englischsprachigen Raum werden sie auch Tinker oder Traveller genannt, oder abwertend auch „Gypsys“ genannt, obwohl sie nicht zur ethnischen Gruppe der Sinti und Roma zählen. Wir haben den Campingplatz besucht und versucht, mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Wer sind die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich