Schorndorf

Jahresabschluss 2018 mit kritischen Anmerkungen zu Schorndorfer Bädern und Stadtwerken

Lehrschwimmbecken
Im Sommer 2018 schien bei den Bäderbetrieben der Stadtwerke noch alles gut: Bäderbetriebsleiter Jörg Bay, Stadtwerke-Prokuristin Miriam Wojtzek und Stadtwerke-Chef Andreas Seufer auf der Baustelle Lehrschwimmbecken, zu dessen Kostenentwicklung sich im Revisionsbericht für das Wirtschaftsjahr 2018 ebenfalls kritische Anmerkungen finden. Archivfoto. © Gabriel Habermann

„Seit Sie die Revisionsberichte vortragen, machen Sie wieder etwas mehr Freude“, sagte CDU-Fraktionschef Hermann Beutel an die Adresse der Leiterin des Fachbereichs Revision, Marietta Weil, die gerade im Gemeinderat den „Bericht über die örtliche Prüfung des Jahresabschlusses des Eigenbetriebs ,Stadtwerke Schorndorf Bäderbetriebe’ für das Wirtschaftsjahr 2018“ vorgetragen und erläutert hatte. Und auch SPD-Stadträtin Silke Olbrich zeigte sich beeindruckt, „wie man so ein trockenes Thema so

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar