Schorndorf

Junge Schorndorferin von Angriff auf die Staatsgewalt freigesprochen, Verhalten der Ordnungshüter als rechtswidrig eingestuft

Justitia
Justitia sorgt für Gerechtigkeit © fotolia/rc fotostovk

Das Ludwigsburger Amtsgericht hat eine 24-jährige Schorndorferin vom tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte sowie damit verbundenen Körperverletzungen freigesprochen. Die junge Frau war in der Gruppe des Ludwigsburger Stadtrates Oliver Kube (Ökolinx) auf dem dortigen Akademiehof, als es wegen zu lauter Musik zu einer Konfrontation mit den Beamten kam. Verteidigt hat sie der Schorndorfer CDU-Stadtrat und Anwalt Dr. Max Klinger.

Mit der Aufforderung, die Musik leiser zu stellen,

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar