Schorndorf

Kinder schon wieder ohne Betreuung: Eltern kritisieren den Kita-Streik mitten in der Pandemie

Streik in städtischen Kitas - Schild am Eingang Stadthaus Schorndorf, 07.10.2020.
Hier kommt heute keiner rein: Die meisten städtischen Kindergärten waren am Mittwoch geschlossen. Notgruppen gab es keine. © Benjamin Beytekin

Schon wieder waren etliche Schorndorfer Eltern am Mittwoch ins Home-Office oder zu unfreiwilligen Urlaubstagen verdonnert. Für manche eine kurze Zeitreise zurück in den tiefsten Corona-Lockdown. Acht Kindertageseinrichtungen waren geschlossen. Dies allerdings nicht wegen neuer Pandemie-Ausbrüche, sondern weil die beschäftigten Erzieherinnen und Erzieher am Warnstreik teilnahmen, zu dem die Gewerkschaft Verdi aufgerufen hatte. Teilweise recht kurzfristig waren die Informationen über den

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar