Schorndorf

Kita-Brand in Oberberken: Polizei hat Kind und Jugendlichen aus dem SOS-Kinderdorf im Verdacht

Kiga Brandermittler
Der Kindergarten am Wasserturm im SOS-Kinderdorf ist komplett ausgebrannt. Am Tag danach ermittelt die Kriminalpolizei vor Ort. © Gabriel Habermann

Als die Feuerwehr am Sonntag kurz nach 17.30 Uhr mit zwölf Fahrzeugen und 67 Einsatzkräften im SOS-Kinderdorf in Oberberken ankam, brannte der Kindergarten schon lichterloh. Durch das schnelle Eingreifen konnte zwar verhindert werden, dass der Brand auf angrenzende Gebäude übergriff. Doch schnell war auch klar, dass das im Jahr 2004 eingeweihte Gebäude, in dem viel Holz verbaut ist, nicht mehr zu retten ist. Dafür konnte die Polizei am Montagvormittag mitteilen, dass es am Einsatzort

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich