Schorndorf

Leben im Tiny House: Wie sich Ingrid Bedorf ihren Traum vom einfachen Leben erfüllt

TinyhouseBedorf
Sie freut sich auf ihr neues Leben: Ingrid Bedorf. Derzeit lebt sie in Adelberg. © Gaby Schneider

Lange Zeit hat sie sich im Fernsehen regelmäßig Dokus über Tiny Houses und Waldhäuser angesehen. Dass sie selbst einmal in einem solchen Mini-Haus leben könnte, war ein ferner Traum für sie. Nun wird der Traum Wirklichkeit: Ingrid Bedorf (60), Jugend- und Heimerzieherin im SOS Kinderdorf Oberberken, hat einen der fünf begehrten Tiny-House-Plätze am Schorndorfer Stadtrand bekommen. 35 Bewerbungen waren bei der Stadt eingegangen, Projektskizzen mussten eingereicht werden. Nach Abschluss des

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich