Schorndorf

Martin-Luther-Haus in Schorndorf: Vor Baubeginn Streit über den Prunkbau

Martin Luther Haus 1930
Frisch eingeweiht: Auf dem Foto vom 31. Dezember 1930 gibt es statt Parkplätzen vor dem Martin-Luther-Haus noch zwei Vorgärten. © Schaukal

Das Martin-Luther-Haus ist ein wichtiger Veranstaltungsort für die evangelische Kirchengemeinde: Zweimal im Jahr kommt hier die Synode des evangelischen Kirchenbezirks zusammen, in normalen Jahren finden trubelige Kinderbibeltage statt, unzählige Chorproben, es gibt Mittagessensangebote für Bedürftige, Frühstückstreffen und vieles mehr. Beim Blättern durch alte Zeitungen hat Erhard Schaukal, der sich für die Schorndorfer Vergangenheit interessiert und eine beeindruckende Sammlung alter

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich