Schorndorf

Nach Corona-Aus: Wie Cornelia Tippl den Neustart mit ihrem Brautmodengeschäft in Schorndorf wagt

Traumoment
Cornelia Tippl kann wieder lachen: Endlich darf sie wieder Bräute in ihrem neuen Laden in Schorndorf glücklich machen. © Gabriel Habermann

Wenn das ersehnte Hochzeitsdatum feststeht, ist bei Bräuten in spe das Herzklopfen groß und die To-do-Liste lang. Am wichtigsten: die Suche nach dem perfekten Brautkleid. Die Hochzeit soll bekanntlich der schönste Tag im Leben werden, aber in Zeiten von Corona war und ist das alles anders. Diese Feierlichkeit fiel ganz aus oder konnte nur in ganz kleinem Rahmen stattfinden – weniger Gäste, Abstand halten, keine große Party und keine innigen Umarmungen. Aber: Wo keine Feier stattfinden

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich