Schorndorf

Nach Zerstörung der Jägerhütte zwischen Oberberken und Adelberg: Ermittlungen wegen Brandstiftung

Jägerhütte Brand
Alles in Schutt und Asche. © privat

Wie bereits berichtet, ist in der Nacht auf Sonntag beim Waldspielplatz Beckenappele, in der Nähe des Radwegs zwischen Oberberken und Adelberg, eine Jägerhütte abgebrannt. Laut Joachim Schulz vom zuständigen Polizeipräsidium Ulm habe ein Zeuge am Sonntag gegen 7 Uhr die abgebrannte Hütte entdeckt. Diese war bereits bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Die Feuerwehr Adelberg wurde nur zu Nachlöscharbeiten herangezogen. „Wir wurden gerufen, als schon alles vorbei war“, so der Kommandant der Adelberger Feuerwehr, Job van der Meide. Man habe nur noch Glutnester gelöscht.

Die Jägerhütte war komplett niedergebrannt, nur der Schornstein blieb stehen. Die Kripo Ulm hat Ermittlungen aufgenommen, Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen. Joachim Schulz: „Unbekannte hatten dort wohl in den Nachtstunden eine Party gefeiert und die Hütte aufgebrochen. An der Feuerstelle haben wir mehrere leere Flaschen und ein Geweih aus der Hütte gefunden.“ Der Sachschaden beträgt etwa 60.000 Euro. Ob es einen Zusammenhang mit dem Brand im SOS-Kinderdorf in Oberberken gibt, der sich am 16. Mai ereignet hat, konnte noch nicht gesagt werden. Die Polizei sucht zu dem Brand beim Waldspielplatz Zeugen: Wer hat verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Waldstück zwischen Adelberg und Oberberken gesehen? Man sollte sich unter der Telefonnummer 07 31/18 80 melden.

Wie bereits berichtet, ist in der Nacht auf Sonntag beim Waldspielplatz Beckenappele, in der Nähe des Radwegs zwischen Oberberken und Adelberg, eine Jägerhütte abgebrannt. Laut Joachim Schulz vom zuständigen Polizeipräsidium Ulm habe ein Zeuge am Sonntag gegen 7 Uhr die abgebrannte Hütte entdeckt. Diese war bereits bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Die Feuerwehr Adelberg wurde nur zu Nachlöscharbeiten herangezogen. „Wir wurden gerufen, als schon alles vorbei war“, so der Kommandant der

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper