Schorndorf

Neubauprojekt an der Uhlandstraße: Nachbarn finden es viel zu massiv

Uhlandstraße
Das alte Bauernhaus an der Uhlandstraße, das bis Sommer 2020 bewohnt war, soll einem Neunfamilienhaus weichen, das deutlich näher an das (gelbe) Haus von Silke Bürger-Kühn und ihrem Mann heranrückt. © ALEXANDRA PALMIZI

Vor dem Haus die vielbefahrene Straße, doch dahinter liegt ein schöner Garten, der sich auf dem Nachbargrundstück bis hoch zur Hungerbühlstraße erstreckt. Seit 25 Jahren wohnen Silke Bürger-Kühn und ihr Mann in dem gelben Einfamilienhaus an der Uhlandstraße. Gegen neue Nachbarn haben sie nichts einzuwenden. Doch sie sind nicht einverstanden, dass die Wohnwerke GmbH aus Remshalden mit einem massiven Neunfamilienhaus so nah an sie heranrücken will, dass sie befürchten, sich künftig „wie in

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar