Schorndorf

Neues Bäckerei-Café in Schorndorf: Maurer in der Arnold-Galerie eröffnet

Bäckerei Maurer
Der Ladenraum ist durch die großen Fenster hell und freundlich gestaltet. © ALEXANDRA PALMIZI

Ohne Frage: Es ist ein Schmuckstück geworden – das neue Bäckerei-Café Maurer. „Wir sind seit der Eröffnung 2004 mit einer unserer Filialen in der Arnold-Galerie vertreten. Durch die Veränderung der Mieter in der Galerie hatten wir die Gelegenheit erhalten, unsere etwas versteckt gelegene Ladenfläche ganz nach vorne an die Karlstraße zu verlegen“, erläutert Inhaber Tobias Maurer.

Auf einer Gesamtfläche von etwa 250 Quadratmeter könne man nun ein umfangreiches Sortiment anbieten, das zu einem modernen Bäckerei-Café mit etwa 40 Plätzen (mit Außensitzgelegenheiten) gehöre. „Wir bieten natürlich unsere Brote an, die bei uns noch alle von Hand geformt werden und zudem aus unserem garantiert ungespritzten ‘Maurerkorn’ gebacken werden. Das Korn für dieses Mehl wird komplett von unseren Bauern im Rems-Murr Kreis, nach alter landwirtschaftlicher Handwerkstradition, angebaut“, erklärt Maurer.

Für Passanten „top sichtbar“

Für den Brotsommelier war der Auszug des Modegeschäfts Regro direkt an der Karlstraße ein glücklicher Umstand. Ursprünglich wollte Tobias Maurer schon in seinem kleinen Bäckerladen im rückwärtigen Bereich der Arnold-Galerie ein Café eröffnen, doch die Fläche war zu klein, das hat nicht funktioniert. Im Eingangsbereich der Arnold-Galerie, mit einer großen Fensterfront entlang der Karlstraße, ist man für die Passanten nun „top sichtbar“. Für die Bodenbeläge, die neue Technik und das Mobiliar wurden zwischen 300.000 und 400.000 Euro investiert. „Wir sind stolz darauf, dass wir an diesem Standort so ein besonderes Café errichten konnten, und freuen uns sehr auf unsere Kunden und Gäste“, sagt Tobias Maurer weiter.

Im Café riecht es nach frisch gebackenen Knackis und Brezeln, und in der Auslage liegen zudem knusprige Butter-Croissants. „Es ist toll, hier jetzt so einen schönen Treffpunkt zu haben“, schwärmt die Schorndorferin Ingrid Kalmann. Sie hat sich eine Maurer-Bäckertüte gekauft, die es anlässlich der Neueröffnung noch bis Sonntag, 15. Mai, im Angebot gibt. An einem Tisch haben zwei Herren Platz genommen. Ausprobieren wollen sie’s einfach mal, „wie es hier so ist“, sagen sie und lachen. Sie würden sich immer donnerstags treffen – mal hier, mal da. Aber es könne gut sein, dass das neue Bäckerei-Café Maurer zu einem ihrer Lieblingstreffpunkte werde.

Den ganzen Tag frühstücken

„Zum Kaffee bieten wir frisch belegte Erdbeerkuchen in vielen Variationen, Sahneschnitten und anderes mehr“, sagt Maurer und: „Für den herzhaften Appetit haben wir unsere frisch belegten Brötchen, Focaccia, Pizza und Fleischkäswecken. Zudem können unsere Gäste den ganzen Tag bei uns frühstücken.“

Für die Ausstattung hat sich der Bäckermeister einen besonderen Stil einfallen lassen: „Als Hommage an die namengebende Eisenmöbelfabrik L. & C. Arnold haben wir eine Arnold-Lounge eingerichtet. Diese ist ausgestattet, mit original L. & C.- Stendal- Bauhaus-Möbeln. L. & C.-Stendal ist die Nachfolgefirma von der ursprünglichen L. & C.Arnold Eisenmöbelfabrik.“ Zudem ist der Ladenraum durch die großen Fenster hell und freundlich gestaltet. Man sei gespannt, wie das Flair bei den Kunden ankommt.

Alles in allem unterhält die Bäckerei Maurer Filialen an 43 Standorten. Ein Drittel der Backwaren wird direkt in den Filialen gebacken.

Ohne Frage: Es ist ein Schmuckstück geworden – das neue Bäckerei-Café Maurer. „Wir sind seit der Eröffnung 2004 mit einer unserer Filialen in der Arnold-Galerie vertreten. Durch die Veränderung der Mieter in der Galerie hatten wir die Gelegenheit erhalten, unsere etwas versteckt gelegene Ladenfläche ganz nach vorne an die Karlstraße zu verlegen“, erläutert Inhaber Tobias Maurer.

Auf einer Gesamtfläche von etwa 250 Quadratmeter könne man nun ein umfangreiches Sortiment anbieten, das zu

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper