Schorndorf

Neues "Gassi-Gesetz": Was der Tierschutzverein Schorndorf von den neuen Regelungen hält

Gassi gehen Spaziergang Hund
Symbolbild. © Pixabay

"Einem Hund ist mindestens zweimal täglich für insgesamt mindestens eine Stunde Auslauf im Freien außerhalb eines Zwingers zu gewähren." Das steht in einem Verordnungsentwurf des Bundeslandwirtschaftsministerium, wie am Montagnachmittag (17.08.) bekannt wurde.

Ministerin Julia Klöckner (CDU) will Hunden mit der neuen Verordnung ausreichend Auslauf und Betreuung ermöglichen. Doch lassen sich diese Regeln überhaupt umsetzen? Wir haben mit der 1. Vorsitzenden des Tierschutzverein

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar