Schorndorf

Passant befreit 52-Jährige und ihren Hund aus der Rems in Schorndorf

Schorndorf: Mann rutscht in hochwasserfuehrende Rems - Augenzeugen koennen ihn retten
DLRG und Rotes Kreuz waren am Dienstagabend (29.06.) im Einsatz. © SDMG / Kohls

Am Dienstagabend (29.06.) gegen 21.45 Uhr hörten drei Passanten im Bereich der Schlachthausstraße Hilfeschreie. In der Rems entdeckten sie laut Polizei eine Frau, die auf dem glitschigen Weg ausgerutscht und in den hochwasserführenden Fluss geraten war. Die Frau konnte sich noch an Sträuchern festhalten, um nicht von der Strömung mitgerissen zu werden.

Ein 68-jähriger Passant befreite die 52-Jährige und ihren Hund aus der Rems, noch bevor Feuerwehr und DLRG eintrafen. Die Frau wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, blieb aber nach derzeitigem Kenntnisstand unverletzt.

Schorndorf: Mann rutscht in hochwasserfuehrende Rems - Augenzeugen koennen ihn retten
Die Rems in Schorndorf am Dienstagabend (29.06.) © SDMG / Kohls