Schorndorf

Polizeieinsatz in Schorndorf: Antifa-Aktivisten attackieren AfD-Stand

Angriff auf AfD-Wahlkampf Schorndorf
Am Samstagvormittag (20.02.) ist es in Schorndorf zu einem Polizeieinsatz in der Gottlieb-Daimler-Straße gekommen. © Alexandra Palmizi

Der Stand der AfD beim Schorndorfer Marktplatz ist zerstört. Flugblätter liegen auf dem Boden. Schaulustige schlendern vorbei. Die Polizei ist nach der Attacke einer Gruppe von Antifa-Aktivisten am Samstagvormittag (20.02.) wieder abgezogen. „Etwa um 9.45 Uhr sind rund 20 Personen mit einem Antifa-Banner schreiend um die Ecke gebogen und auf den Stand zugegangen“, berichtet der Bundestagsabgeordnete Jürgen Braun, der mit Landtagskandidat Stephan Schwarz und einem weit über 70-jährigen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich