Schorndorf

Radhändler erleben skurrilen Corona-Boom - statt Urlaubsreise gönnen sich viele ein neues Rad

Bike and Bords
Geschäftsführer Steffen Schuck schließt für eine Woche sein Geschäft Bikes and Boards. Viele seiner beliebten Modelle sind ausverkauft. © Gabriel Habermann

Steffen Schuck schließt ein paar Tage sein Radgeschäft Bikes and Boards. Er hat kaum noch Räder und kann der großen Nachfrage nicht mehr nachkommen, denn die Hersteller können viele der beliebtesten Modelle nicht mehr liefern. Schuck steht damit nicht alleine da, seit der Corona-Krise erlebt seine Branche einen echten Boom. Bei Freeride Mountain und Fahrrad-Kaiser schaut es ähnlich aus.

Damenräder, Pedelecs, Mountainbikes und Rennräder stehen auf der Verkaufsfläche bei Bikes and

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar