Schorndorf

Rekord erwartet: Beinahe ein Viertel aller Schorndorfer hat schon jetzt die Briefwahl beantragt

Briefwahl
So viele Schorndorferinnen und Schorndorfer wie nie zuvor geben in diesem Jahr ihre Stimme zur Bundestagswahl voraussichtlich per Briefwahl ab © Gabriel Habermann

So viele Menschen wie nie zuvor werden voraussichtlich ihre Stimmen zur Bundestagswahl bereits per Briefwahl abgeben. Politikwissenschaftler rechnen mit einem Briefwähler-Anteil von 30 und 40 Prozent. Und tatsächlich haben bereits 6868 von rund 28.000 Schorndorferinnen und Schorndorfern einen Antrag auf Briefwahl gestellt, Tendenz steigend, berichtet Sonja Schnaberich-Lang, Fachbereichsleiterin Kommunales und Repräsentationen der Stadt Schorndorf.

Bei der Bundestagswahl 2017 waren es

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich