Schorndorf

Rems in Flammen: Musik und Feuerwerk

1/54
Rems in Flammen - Bild 33_0
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
2/54
Rems in Flammen - Bild 01_1
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
3/54
Rems in Flammen - Bild 02_2
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
4/54
Rems in Flammen - Bild 03_3
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
5/54
Rems in Flammen - Bild 04_4
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
6/54
Rems in Flammen - Bild 05_5
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
7/54
Rems in Flammen - Bild 06_6
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
8/54
Rems in Flammen - Bild 07_7
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
9/54
Rems in Flammen - Bild 08_8
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
10/54
Rems in Flammen - Bild 09_9
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
11/54
Rems in Flammen - Bild 10_10
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
12/54
Rems in Flammen - Bild 11_11
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
13/54
Rems in Flammen - Bild 12_12
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
14/54
Rems in Flammen - Bild 13_13
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
15/54
Rems in Flammen - Bild 14_14
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
16/54
Rems in Flammen - Bild 15_15
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
17/54
Rems in Flammen - Bild 16_16
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
18/54
Rems in Flammen - Bild 17_17
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
19/54
Rems in Flammen - Bild 18_18
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
20/54
Rems in Flammen - Bild 19_19
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
21/54
Rems in Flammen - Bild 20_20
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
22/54
Rems in Flammen - Bild 21_21
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
23/54
Rems in Flammen - Bild 22_22
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
24/54
Rems in Flammen - Bild 23_23
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
25/54
Rems in Flammen - Bild 24_24
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
26/54
Rems in Flammen - Bild 25_25
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
27/54
Rems in Flammen - Bild 26_26
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
28/54
Rems in Flammen - Bild 27_27
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
29/54
Rems in Flammen - Bild 28_28
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
30/54
Rems in Flammen - Bild 29_29
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
31/54
Rems in Flammen - Bild 30_30
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
32/54
Rems in Flammen - Bild 31_31
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
33/54
Rems in Flammen - Bild 32_32
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
34/54
Rems in Flammen - Bild 34_33
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
35/54
Rems in Flammen - Bild 35_34
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
36/54
Rems in Flammen - Bild 36_35
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
37/54
Rems in Flammen - Bild 37_36
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
38/54
Rems in Flammen - Bild 38_37
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
39/54
Rems in Flammen - Bild 39_38
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
40/54
Rems in Flammen - Bild 40_39
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
41/54
Rems in Flammen - Bild 41_40
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
42/54
Rems in Flammen - Bild 42_41
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
43/54
Rems in Flammen - Bild 43_42
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
44/54
Rems in Flammen - Bild 44_43
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
45/54
Rems in Flammen - Bild 45_44
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
46/54
Rems in Flammen - Bild 46_45
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
47/54
Rems in Flammen - Bild 47_46
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
48/54
Rems in Flammen - Bild 48_47
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
49/54
Rems in Flammen - Bild 49_48
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
50/54
Rems in Flammen - Bild 50_49
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
51/54
Rems in Flammen - Bild 51_50
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
52/54
Rems in Flammen - Bild 52_51
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
53/54
Rems in Flammen - Bild 53_52
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
54/54
Rems in Flammen - Bild 54_53
Noch ist Zeit, die Veranstaltung "Rems in Flammen" in Plüderhausen zu besuchen. Den ganzen Sonntag (30.06.) ist dort noch was los. © SDMG
Plüderhausen. Zur Gartenschau gab es Rems in Flammen diesmal in der XXL-Version: mehr Lichter im Fluss, zusätzliche Musikbühne, längere Schlemmermeile. Und der Andrang am Remsufer so „XXLig“, wie es Plüderhausen vermutlich noch nicht erlebt hat.

 
„Heute machen sie uns fertig“, sagt Florian Loup, Erster Vorsitzender des Musikvereins Gemeindekapelle, der Rems in Flammen vor zehn Jahren initiiert und jedes Jahr organisiert hat. Dieses Jahr, angedockt an die Gartenschau und größer aufgezogen, sei der Flecken kaum mehr wiederzuerkennen. „Wir kommen fast nicht mehr durch heute“, sagt er.

Fest am Samstag: „Ich glaube, Wahnsinn beschreibt es am besten“

Während der Freitagabend als „entspanntes, gut besuchtes Sommerfest“ abgelaufen sei, hätten sie einen solchen Samstag noch nie erlebt. „Ich glaube, Wahnsinn beschreibt es am besten“, so Loup. 600 Bierkrüge hatten sie an Bord, dieselbe Menge habe der Getränkehändler am frühen Abend nachliefern müssen. Ebenso der Getränkebestand: Ohne mehrmaliges Nachordern wäre er schon Stunden vor dem Feuerwerk ausgetrunken gewesen. Vereinsmitglied Armin Glock und seine Kollegen behalten trotz Hitze beim Rödeln ihre gute Laune. „Es ist anstrengend, aber wenn man die vielen Menschen sieht, weiß man, wofür man’s macht“, meint er. Es gehe gesittet zu, die Besucher hätten Verständnis, wenn sie fürs zischende Weizen und bis zum Biss in Pizza, Rote oder den Musikantenteller in einer Schlange anstehen.

Überall sind Menschen unterwegs. Das Hauptgeschehen spielt sich im angestammten Bereich von Rems in Flammen entlang der Rems ab. Doch auch bis zum Hundsrückweg wuselt es in Gassen, Durchgängen und Ecken. Vor dem „Kuhstall“ sitzt eine heimelige Runde beieinander. In der Stunde vor dem Feuerwerk bewegt sich der Strom mehr und mehr in Richtung Schlossweg.

 

Das Ufer gegenüber der Bühne ist schon Stunden vor dem Feuerwerk belegt. Viele bringen einen Teppich mit und sichern sich die besten Plätze. Kinder kühlen sich am Ufer an einer Fontäne ab, die die Feuerwehr aufgebaut hat. Bei einsetzender Dunkelheit kommt das Auge zu seinem Erlebnis: Die von bunten Scheinwerfern angestrahlten Häuser leuchten pink, die Bäume tragen bläuliches Laub, im Wasser schaukeln Schwimmlichter. Schon am Freitag war Plüderhausen illuminiert von farbwechselnden Leuchten, LED-Lampen und Lichtsäulen.

Ein Feuerwerk, abgestimmt auf Whitesnakes „Here I go again“

Das Highlight folgt am Samstag, als für sieben Minuten der Himmel brennt und funkelt. Feuerwerker Charly Bartosch zündet ein Musikfeuerwerk manuell und abgestimmt auf die Passagen des Rockklassikers „Here I go again“ von Whitesnake, den die Band Jimmy and the Gang live spielt. Auf die Minute genau um 23 Uhr und auf den Takt genau bilden verschiedene Vulkane links und rechts der Bühne effektvoll zischende Fontänen. Raketen steigen auf und fallen als orange Fäden und knisternde Glitzerpunkte wie Silberstreusel herab. Das im Schlussrefrain dramatisch in die Länge gezogene „aga-aaain“ bekommt in der pyrotechnisch choreografierten Übersetzung den passenden farbigen Bombastglimmer aufgesetzt mit römischen Lichtern und Kometen, die fächerförmig 30 Meter in die Höhe steigen. Teile seiner Pyrotechnik habe er nachmittags auf dem Fluss verteilt, sagt Bartosch.

Unterstützt von ehrenamtlichen Helfern des Gartenschauteams und der Jugendfeuerwehr wurden 100 Plattformen wie Holzboote im Wasser verankert, auf denen Bengalblinker leuchten, Feuertöpfe zischen und Gasflammen zucken. Das Lichtspektakel am Himmel ist ausgeknipst, unter den bunten Lichterketten bleibt es noch bis nach Mitternacht heimelig in der warmen Sommernacht.