Schorndorf

Schorndorf: So kam ein altes Sündenfall-Relief von der Vorstadt ins Museumsdepot

reliefIMG_20211221_112419
Im Museumsdepot: Sündenfallrelief aus der Vorstadt. © Barbara Pienek

Mit dem Umzug der Technischen Ämter aus der Johann-Philipp-Palm-Straße 10 in den Stadtwerke-Neubau auf der Au ist nicht nur ein Sandstein-Relief aus dem 18. Jahrhundert aufgetaucht, sondern eine kleine, aber feine Grenzstein-Dauerausstellung im Erdgeschoss des Gebäudes wieder ins Bewusstsein gekommen. Doch keine Sorge: Auch wenn das ehemalige Pfründnerhaus des Spitals mittlerweile vom Eigenbetrieb Tourismus und Citymanagement genutzt wird sowie die Stabsstelle Klimaschutz und Mobilität und

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion