Schorndorf

Schorndorfer Tierärzte sind erleichtert: Antibiotika-Verbot ist vom Tisch

Tierschutzverein sucht Pflegestellen
Verletzte Katzen müssen im Einzelfall mit Antibiotika behandelt werden. © Alexandra Palmizi

Aufatmen bei den Tierärzten: Der Streit über den Einsatz von Antibiotika bei Haustieren ist vom Tisch. Mit großer Mehrheit hat das EU-Parlament den Antrag für ein Verbot von fünf Antibiotikagruppen abgelehnt, die ausschließlich Menschen vorbehalten sein sollten. Ziel des Antrags war es, die Ausbreitung resistenter Keime zu stoppen. Viele Tierärzte hatten aber befürchtet, dass sie mit dem Verbot verschiedene Haus- und Kleintiere nicht mehr hätten behandeln können.

{element}

Eine

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich