Schorndorf

Schorndorfs Oberbürgermeister Klopfer sieht Pläne zum Klimaentscheid kritisch und nennt eines der Ziele „völlig utopisch“

OBKlopferCorona
Schorndorfs Oberbürgermeister Matthias Klopfer. © Gaby Schneider

Einige der Schorndorfer Stadträte finden die Pläne der Gruppe zum Klimaentscheid zu radikal, zu unrealistisch oder zu teuer. Selbst der Grünen-Fraktionsvorsitzende Ulrich Kost drückt seine Bedenken aus. Oberbürgermeister Matthias Klopfer zeigt sich zwar generell offen für Klimamaßnahmen, doch Schorndorf bis 2030 klimaneutral machen zu wollen nennt er „völlig utopisch“.

SPD-Fraktionsvorsitzender Tim Schopf findet die Zielrichtung der Gruppe richtig, seine Fraktion begrüße das

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion