Schorndorf

Schulzentrum doch länger geschlossen

Das_Rudersberger_Schulzentrum_0
Bleibt mindestens bis einschließlich kommenden Dienstag (10.03) komplett zu: Das Rudersberger Schulzentrum. © ZVW/Danny Galm

Rudersberg.
Das Schulzentrum in Rudersberg bleibt wegen der Coronavirus-Gefahr nun doch auch am Montag und Dienstag noch geschlossen. Dies wurde nach Absprache mit Gesundheitsamt, Schulamt und der Gemeinde so beschlossen, steht seit Samstagmorgen (07.03) auf der Homepage des Schulzentrums. Am Freitag hatte es noch geheißen, am Montag sei das Schulzentrum wieder geöffnet.

Schulleiter Thomas Smolarczyk begründet die Verlängerung der Schließung des Schulzentrums in einem dazugehörigen Elternbrief vom Samstagmorgen mit der Einstufung von "Bozen-Südtirol" als Risikogebiet durch das Robert-Institut und weil das Gesundheitsamt Rems-Murr daraufhin weitere als Corona-Verdachtsfälle bewertete Personen (Südtirol-Heimkehrer) im Umfeld des Schulzentrums ermittelt habe. "Tests auf eine mögliche Infektion der genannten Personen mit dem Virus wurden veranlasst. Um möglichst jedes Infektionsrisiko für Schülerinnen und Schüler des Schulzentrums Rudersberg auszuschließen, bleibt das Schulzentrum Rudersberg am Montag, 09. März, und Dienstag, 10. März, geschlossen. Nach Vorliegen der Testergebnisse wird die Lage erneut bewerten", schreibt Smolarczyk an die Eltern.

Damit die Schülerinnen und Schüler am Fernunterricht per E-Mail teilnehmen können, bittet Schulleiter Smolarczyk die Eltern, "falls nicht schon, geschehen, Ihre E-Mail-Adresse entweder den Elternvertretern Ihrer Klasse oder direkt dem Klassenlehrer/der Klassenlehrerin zu übermitteln."

Auch gab er bekannt, dass leider das Winterschullandheim abgesagt werden musste. Der Elterbrief schließt mit dem Satz: "Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Homepage!" (www.sz-r.de)